Download details

Narvik 1940 Narvik 1940

Name: Pet Hauptmann
eMail: pethauptmann@online.de
Mapname: (HS3) Narvik 1940
Größe:
SP or MP: Singleplayer
SP : ----
MP: ----
map: Keine Infos / No info
Version: Hidden Stroke 3 Mod
Szenario: Winter/Winter
Kampfart: Keine Infos / No info
Mod: Hidden Stroke 3
Homepage: www.pethauptmann.de.vu
Nachricht:
--------------------------------------------------------------
(HS3) Narvik 1940 Narvik, Hafenstadt in Nord Norwegen mit knapp 10.000 Einwohnern (1940). Der ganzjährig eisfreie Hafen Narviks über den die Ausfuhr des schwedischen Erzes aus den Gruben bei Kiruna und Gällivare abgewickelt wurde, spielte in den alliierten Planungen seit Januar 1940 für ein Eingreifen in den finn.-sowjet. Winterkrieg eine wesentliche Rolle, weil mit seiner Einnahme der dt. Erznachschub zu unterbinden gewesen wäre. Der Friedenschluß im März 1940 machte den Vorwand untauglich, doch wurde weiter an Besetzungsplänen gearbeitet. Sie kamen zu spät, da dt. Truppen im Rahmen des Unternehmens Weserübung am 9.4.1940 in Narvik landeten. Es handelte sich um 2.000 Mann Gebirgstruppen unter Gen.major Dietl, die mit der aus 10 Zerstörern gebildeten Kriegsschiffgruppe 1 (Bonte) einliefen, ohne auf nennenswerten Widerstand zu stoßen. Am nächsten Tag jedoch griff die brit. 2. Zerstörer-Flottille an und versenkte 2 dt. Zerstörer, die übrigen 8 sanken am 13.4.40 nach erneutem brit. Angriff, wobei nach Untersuchungen der Kriegsmarine zahlreiche schiffbrüchig im Wasser treibende dt. Seeleute durch Beschießung mit MG und Geschützen ums Leben kamen. Die überlebenden Mannschaften (ca. 2.100 Mann) schlossen sich Dietls Verband an, dessen Lage nach Landung der brit. 24. Brigade nördlich von Narvik kritisch geworden war. Den vom OKW freigegebenen Übertritt nach Schweden lehnte Dietl jedoch ab, zog sich am 28.5. angesichts einer mit weit überlegenen Kräften (28.000 Mann) geführten alliierten Offensive aus der Stadt zurück und igelte sich an der Erzbahn ein. Wegen der katastrophalen Entwicklung in Frankreich mußten die alliierten Truppen seit 3.6.1940 zurückgezogen werden, so daß die dt. Gebirgsjäger am 8.6. Narvik wieder besetzen konnten. Es blieb bis Kriegsende in dt. Hand und diente der Kriegsmarine u.a. als Ausfallpforte für Angriffe auf Geleitzüge im Nordpolarmeer. Infoquelle: Zweiter-Weltkrieg-Lexikon-----> thx für Mission ist nicht 100% Geschichtstreu. Ich betone hier, das auch gewisse Einheiten und Abläufe nicht der wahren Geschichtlichen Grundlage entsprechen. Verlieren werdet Ihr die Mission auf zwei Möglichkeiten hin: -Gen. Major Dietl stirbt -Flugplatz wird vom Feind besetzt und Narvik die Erzwäsche wird vom Feind besetzt...... also schön aufpassen *lol* Map: Gen Else Script: Pet Hauptmann Visit my Homepage----------------->www.pethauptmann.de.vu<----------------- Vote for me by Top100 --------- | / ---------(@@) -----oo0--(__)--0oo-----> Dank an alle Tester der Betaversionen,,, Mfg Pet

Information
Created 16-02-2010
Changed
Version
Size 622.56 KB
Rating
(0 votes)
Created by General Lammers
Changed by General Lammers
Downloads 4,409

Add comment


Security code
Refresh