Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

SS 2 Forum für Scripte und den Mapeditor.
Benutzeravatar
Baron_von_Peter
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 98
Registriert: 04.12.2003, 19:33
Wohnort: Haibach

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von Baron_von_Peter » 08.04.2010, 09:42

kleiner Tip:
Bei bing.com -> Maps -> Vogelperspektive
Diese Satelitenbilder direkt von oben sind für SuSt schon recht statisch.
Die Voelperspektive gibt die nötige Tiefe.

Auf der Karte direkt sieht man davon aber eh nix mehr


Benutzeravatar
Packard
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 545
Registriert: 15.01.2008, 12:44
Wohnort: Berlin

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von Packard » 08.04.2010, 15:30

HWS, du bist ein Pixel-Künstler! Es bestätigt sich wieder, daß es für das Terrain am besten ist eine Vorlage wie Google Earth oder Landkarten zu verwenden.

Doch ein gutes Script zu erstellen und alle Möglichkeiten auszutesten verschlingt meist noch mehr Zeit. Endgültig fertig wird es eigentlich nie, es gibt immer noch was zu verbessern.

So wird manche Map nie fertig, zumindest nicht in HS2. Doch in OS wird man alle Karten importieren können!

@Baron, stimmt, Vogelperspektive ist genau wie bei SuStr! Aber was komisch ist: Da erscheint der Ausschnitt auf der Karte als Trapez, nicht als Rhombus. Ich wäre allerdings der Meinung weder noch, es müßte ein entsprechend gedrehtes Rechteck mt nur leicht verzerrter Form sein... ein unregelmäßiges Viereck, wo alle Seiten eine andere Länge haben.

hws85
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 371
Registriert: 15.02.2010, 14:13

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von hws85 » 08.04.2010, 21:30

-gehtnix- hat geschrieben:Auf diese Weise bekommt jede Karte meist ein "fiktives" aussehen und dies begründet gleich warum ich eine auch nur annähernd realistische Karte gar nicht erst versucht habe ...
gehtnix, wenn du eine solche "fiktive" map fertig hast, dann immer her damit ... ist sicherlich ebenso eine Bereicherung für die Sudden-Strike-Landschaft :wink:
Was mich betrifft, ich mach´s halt doch ab und zu mal ganz gern mit Landkarte ... aber auch nicht immer, die letzte die ich veröffentlicht habe (die Inselkampf-map) war zum Beispiel eine frei erfundene Karte.
Jetzt bei der neuen Karte weiß ich halt noch nicht wie frei ich die Mission dann am Ende gestalten kann, kommt halt auch drauf an wie ich mit dem Einheitenlimit hinkomme ... urprünglich hatte ich geplant vorerst einen Fluss als Begrenzung herzunehmen, aber mal sehen, vielleicht werd´ ich wirklich gleich das ganze Gebiet für den Spieler "freischalten".
Das sich jetzt irgendwo die Gegnereinheiten großartig stauen glaube ich eigentlich nicht ... die Wiese auf dem Bild besteht übrigens komplett aus überfahrbaren Objekten (außer die Bäume natürlich :wink: ), und solche freie Flächen gibt es viele auf der Karte (die sind zum Teil auch sehr groß) ... ok, die dunkelgrüne Fläche auf der Karte ist schon relativ dichter Wald, aber hier werd´ ich auch nicht alles mit Gegnern vollstellen... mit Klippen übrigens geh´ ich normalerweise von Haus aus sehr sparsam um (auf dieser Karte hier hab´ ich glaub´ ich noch gar keine verwendet), da übermäßig viele Klippen nur die Bewegungsfreiheit des Spielers einschränken (ich persönlich find´s als Spieler oft etwas lästig, wenn man permanent seine Einheiten mühselig durch enge Passagen manövrieren muss, is´ aber auch Ansichtssache).
Naja, erstmal werd´ ich jetzt schauen das die Karte mal fertig wird, wenn ich´s schaffe mich ranzuhalten sollte das eigentlich in wenigen Tagen erledigt sein ... dann mal sehen wie´s mit dem Skript wird, aber ich bin eigentlich optimistisch (mit zwei- oder dreitausend Gegnereinheiten gleichzeitig auf der Karte sollte es schon gehen) ...


zum Thema bing.com ... hab´s mir vorhin mal angeschaut, schaut auch ganz brauchbar aus :wink:

Benutzeravatar
Baron_von_Peter
Obergefreiter
Obergefreiter
Beiträge: 98
Registriert: 04.12.2003, 19:33
Wohnort: Haibach

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von Baron_von_Peter » 08.04.2010, 22:54

@ packard

dann eben einfach im photoshop um 45° drehen und transformieren

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von -gehtnix- » 09.04.2010, 05:55

@ Meine noch "offenen" Karten 512² sind alle nicht fertig, mir fehlt die Motivation ...

Was ich unter freiem Spiel verstehe bedarf einiger Monate an Tests der Abläufe im Spiel. Heißt schlicht auch für die KI werden die Einheiten erst nach dem Start der Mission auf die Karte gebracht und nur "sehr wenige" Einheiten (relativ) stehen bereits wo sie sein sollen. Der Spieler entscheidet selbst wo, wie und was er tut, das ganze mit möglichst reichlich Einheiten in Bewegung - dazu bedarf es aus verständlichen Gründen eines entsprechend aufwendigen Scripts, dabei entscheiden oft genug Kleinigkeiten ob es einfach oder hart wird.
Die Räume auf einer 512² Karte nachträglich von der KI zu kontrollieren und besetzen bei freier Entscheidung des vorgehens von Spielerseite ist aufwendig, besonders da die Tore und Zonen nicht gerade als üppig vorhanden anzusehen sind.

Solch ein komplett dichtes Waldgebiet wie bei deiner Karte zu sehen wäre schon schwierig bei freier Spielweise dies für die KI zu "umgehen" (ähnlich gesetzter Klippen) ohne, dass der Spieler hier zu einfach gegenhalten könnte ... oder es bedarf vorab aufgestellter Einheiten und diese kann man zu einfach ausmachen ... schade das die Kopierfunktion der Einheiten, ohne Tore zu benutzen, nur für den Spieler funktioniert sonst wären (fast) unbegrenzte Möglichkeiten einer gut zu führenden KI machbar.

Zu allem Überfluss darf bei mir die KI gewinnen, wenn der Spieler nicht gut zu spielen versteht ... dies mögen die meisten Spieler, zumindest erstmal, gar nicht ... :aaa1


hws85
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 371
Registriert: 15.02.2010, 14:13

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von hws85 » 10.04.2010, 16:35

-gehtnix- hat geschrieben:Zu allem Überfluss darf bei mir die KI gewinnen, wenn der Spieler nicht gut zu spielen versteht ... dies mögen die meisten Spieler, zumindest erstmal, gar nicht ...
Ja das gehört normalerweise schon dazu, das der Gegner auch ´ne Chance zum gewinnen hat, is´ klar ... obwohl bei mir kommt eigentlich jeder Schwierigkeitsgrad in Frage, hab´ mir auch schonmal überlegt eine map zu erstellen die vielleicht auch mal unmöglich (oder zumindest beinahe) vom Spieler zu gewinnen ist (wo es dann halt zum Beispiel nur darum geht die Stellung möglichst lange zu halten oder so), sowas wär´ aber mal eher eine Ausnahme. Andererseits kann es aber auch mal eine geben, die wirklich extrem leicht zu gewinnen ist (z.B. eine Mission auf russischer Seite kurz vor Kriegsende oder irgend so etwas). Aber in der Regel werd´ ich meine Missionen wohl irgendwo im mittleren Bereich ansiedeln ... eine Schwierigkeitsgradempfehlung werde ich wohl auch in Zukunft immer abgeben, damit der Spieler weiß, für welchen Schwierigkeitsgrad ich eine map ausgelegt habe (wenn es ihm dann zu leicht oder zu schwer ist, kann er ja dann wieder umschalten).
Was Hidden Stroke II betrifft, bin ich übrigens nach kurzen Tests mit dem Editor zu dem Schluß gekommen, das "Mittel" (also der zweithöchste) der realistischste Schwierigkeitsgrad ist. Unter realistisch verstehe ich hier, dass wenn 2 exakt "gleiche" Einheiten (z.B. Panzer) gleichzeitig anfangen aufeinander zu schießen, also ein eigener und ein Gegner, diese dann auch gleichzeitig zerstört sind. Dies trifft bei "Mittel" am ehesten zu, daher werde ich auch wohl meine Missionen in Hidden Stroke II immer für den mittleren Schwierigkeitsgrad auslegen ... eigentlich war ich von der Einführung dieser unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade ab Sudden Strike forever gar nicht wirklich begeistert, in dem "Ur-Sudden-Strike" (welches ich als das beste Sudden Strike überhaupt oder zumindest als eines der besten bezeichnen würde) gab es nur einen realistischen Schwierigkeitsgrad und das hat genügt ... da hat zwar immer der mapper entschieden wie schwer eine Mission ist, aber die waren ja eingentlich auch alle irgendwie machbar.
Übrigens würde ich es gut finden, wenn auch andere mapper eine Empfehlung zum Schwierigkeitsgrad abgeben, da ich schon manchmal am Anfang einer neuen map sitze und mich frage ob ich diese vielleicht nicht doch zu schwer oder zu leicht eingestellt habe, worunter eventuell auch der Spielspaß etwas leiden kann (wär´ ja auch lediglich nur eine Empfehlung :wink: )

Vielleicht an dieser Stelle nochmal ein kurzes feedback von mir zur Sauerland-map (diese habe ich komplett durchgespielt) ... hab´ hier glaub´ ich am Anfang ein paar mal verloren und es dann doch irgendwann relativ schnell geschafft den Norden zu sichern, später ist es mir dann auch gelungen den Osten so ziemlich komplett zu sichern ... danach waren meine Fronten ziemlich weit ausgedehnt und ich war (soweit ich jetzt noch weiß) fast permanent damit beschäftigt Munition an die einzelnen Stellungen zu liefern, damit diese nicht wieder überrannt werden ... also für weitere Angriffe hatte ich fast keine Zeit mehr und ich glaube irgendwo an einer Stelle ist dann auch mal die Munition ausgegangen (was ich übersehen hatte) so das hier die Feindpanzer wieder durchbrechen konnten ... habe auch bei einem Versuch den Osten später wieder aufgegeben (oder aufgeben müssen, weiß nicht mehr genau, is´ schon ´ne Zeit her :wink: ).
Also das ganze hin und her und das der Gegner besetzte Gebiete nach langem Kampf wieder zurückerobern kann und man dann auch noch weiter kämpfen und wieder eine Gegenoffensive starten kann und so weiter und so fort war eine gute Idee und ziemlich spannend und eine map in dieser Form hatte ich auch bisher noch nicht gespielt. Das einzige was ich bei der map definitiv weggelassen hätte, wenn sie von mir gewesen wäre, wär´ die Sache mit dem Steckenbleiben der Einheiten, da man ständig aufpassen musste das kein Panzer die Straßen verlässt, was die Steuerung der Einheiten ziemlich umständlich macht ... und nach langer Spieldauer geht dann doch meist der Spielspaß irgendwann verloren, aber das nur mal am Rande bemerkt.
Jedenfalls nach mehreren Neustarts und ziemlich langer Spieldauer bin ich irgendwann zu dem Schluß gekommen, das ich diese Mission auf normalem Wege einfach nicht gewinnen kann (versteh´ mich jetzt aber bitte nicht falsch, diese Sache mit der Ausweglosigkeit ist KEINE Kritik).
Und jetzt rate mal wie ich diese Mission gewonnen habe :wink: ...
Also ich hab´ dann irgendwann die "Tore" aufgesucht, durch die der Gegner seine Vertärkung bezieht und habe diese mit leeren Fahrzeugen (hauptsächlich LKWs) "verstopft", so dass kein Feindpanzer mehr durch konnte :wink: ... danach konnte ich relativ ungestört das restliche Gebiet erobern, was eigentlich aber auch noch eine recht langwierige Angelegenheit war (wohl unter anderem auch weil ich ja immer die Straßen benutzen musste).
Aber diese Methode kommt ja eigentlich schon fast einem cheat gleich, ich denke das es bestimmt auch noch anders geht ... also wenn du da irgendwo eine Lösung verfasst haben solltest, wär´ vielleicht mal ganz cool wenn du mir den link angeben könntest :wink:
Soweit ich noch weiß hab´ ich das ganze auf leicht gespielt, auf mittel hab´ ich es probiert aber ich denk´ damit ist es wohl wirklich fast unmöglich zu gewinnen (sehr leicht hab´ ich bisher glaub´ ich noch nicht probiert, schien mir immer etwas unangebracht).

Aber worauf ich eigentlich hinaus will, diese map war finde ich schon vom Schwierigkeitsgrad sehr hoch, also ich glaub´ eine mehrere Monate andauernde Entwicklungszeit mit dem Ziel jeden nur erdenklichen Zug des Spielers zu kontern brauchst du nicht unbedingt bei jeder map einführen, ein bischen weniger tut´s da sicherlich auch noch :wink:

Bin bei meiner map jetzt doch an die Grenzen gestoßen ... nach einer vorangehenden ungewöhnlich langen Ladezeit werden jetzt einige Objekte im Spiel nicht mehr angezeigt (auf der linken Seite erscheint ein durchgehender Streifen ohne Objekte).
Habe jetzt über 268000 Objekte verbaut und bin aber noch längst nicht fertig, also es fehlt schon noch einiges (siehe Bild) ... ach, dieses Objekte-Limit :(
naja, so eine map zu entwickeln bleibt halt doch ein Herausforderung, werd´ jetzt wohl als nächstes massiv Objekte reduzieren ...
Dateianhänge
Bild 4.JPG
Bild 4.JPG (69.93 KiB) 5208 mal betrachtet

astro
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 879
Registriert: 06.09.2002, 15:46
Kontaktdaten:

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von astro » 10.04.2010, 22:25

Also ich hab´ dann irgendwann die "Tore" aufgesucht, durch die der Gegner seine Vertärkung bezieht und habe diese mit leeren Fahrzeugen (hauptsächlich LKWs) "verstopft"
Fein ,fein auf diese Idee sind meine Chinesischen Freude auch gekommen. Siehe die beiliegenden Screens. Übrigens @ Gehtnix, die Jungs haben deine Sauerland für Ihren "Liberation Mod" konvertiert.

Bild

Bild

Mehr Bilder davon findet Ihr hier :
http://tuxi.waryx.com/read.php?tid=13857

Map hänge ich auch an...

Ich bin leider bei dieser Map egal in welcher Version nie weit gekommen, obwohl ich es immer wieder mal versucht habe.

Gruß
Stephan
Dateianhänge
Neues vom Sauerland enhanced.rar
(990.25 KiB) 153-mal heruntergeladen
Bild




Bild
Der, der keinen Plan hat , wie man mir sagte !

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von -gehtnix- » 11.04.2010, 08:54

@ Es gab mehrere kurze Lösungsansätze die man nehmen kann/könnte, ganz grob:
Häuser/Gebäude um die Fabriken und am Flugfeld für Sicht besetzen, erste ausgegebene Panzer/Geschütze zu den Brücken hin zur Stadt und links zwischen Fabriken, Flugfeld und Häuser aufgestellt, am Flugfeld die Panzer und vorallem Geschütze zurückziehen, einige Inf. zum Dorf von wo die LKW`s mit den "Rekruten/neue Inf." erscheinen -hier dem Verbündeten die Geschütze "entleihen" sobald man "genug" Panzer entbehren kann zur Brücke am östlichen oberen Übergang -> vorher könnte man schon zu den Häusern im Osten Inf. gebracht haben um den Verbündeten dort Sicht zu geben. Den Bunker vor dem östlichen Flugfeld mit dem Kommandosoldaten besetzen um an den Nachschub zu gelangen -> Diesen zieht man am einfachsten zurück (hinter die Brücke, auf die dortigen Höhen), sobald er komplett erschienen ist.
Den Weg der Nachschub-LKW`s sichern. Dann mehr und mehr Richtung Norden vorrücken -> Hier im Norden sollte der Kommandosoldat als erstes hingebracht worden sein -> setzt man zu beginn die vorhandenen LKW`s mit den notwendigen Kisten zügig um, schafft man es den Kübelwagen ohne zu verlieren in den Norden zu bringen -> den folgenden Nachschub kann man entweder zum besetzen der Brücken im Norden verwenden oder sammeln und zurückziehen wie man möchte. Besetzt man den Norden und hat die Brücken zur Stadt und gen Osten "sicher" so kann man die LKW annehmende und Waffen ausgebende Fabrik zerstören (Bunker im Innenhof der Kaserne), danach müssen die beladenen LKW`s zwar gen Norden zum Umtausch allerdings gibt es eine "Überraschung" was den Nachschub an Inf. und Kisten betrifft ... falls dies noch eine "Überraschung" ist ... von hier ab geht für den Spieler was dieser handhaben will ... LKW und Panzer "Umtausch", sowei die "Kopierfabrik" bleiben wo sie zu beginn schon sind ...

Stecken bleiben der Panzer:
Diese bleiben nicht immer, ebenso nicht immer gleich stecken und "mischt" man die Typen, bleiben selten alle auf einmal stecken -> kann allerdings vorkommen ... durch die Versorger (manuell) an die Panzer geführt werden diese wieder flott gemacht und können immer wieder verwendet werden/fahren ...

Tore blockieren:
Dies sollte im "Update behoben werden", wurde auch schon eingerichtet, der Spieler kommt danach nicht mehr bis an die entscheidenden Tore, will er dann "blockieren" muss man schon reichlicher eigenes Material heranführen -> LKW`s nutzen dann nicht mehr, den eigentlichen Einsatz der KI-Nachschübe kann man immer verhindern nur eben nicht mehr ohne Aufwand ... hier hindert nur die fehlende Motivation dieses Update zu beenden ...

Schwierigkeitsstufe:
Die "Neues vom Sauerland" war für die normale Stufe getestet ... damit die KI-Panzer wenigstens etwas "Durchschlagskraft" besitzen ...

@ Stephan
Nun fragen hätte man schon können ... wenn sie sich die "Mühe" gemacht haben diese Karte zu konvertieren kann sie so schlecht nicht sein ...
MfG

hws85
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 371
Registriert: 15.02.2010, 14:13

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von hws85 » 11.04.2010, 12:53

ah ja, habe es nochmal kurz ausprobiert, habe ein paar Flugzeuge mit Kisten bekommen, ganz praktisch :wink:
Das Problem ist nur das bei mir die nördliche Produktion irgendwie nicht richtig zu funktionieren scheint, es geht höchstens kurzzeitig, dann werden irgendwann keine LKWs mehr angenommen ... jetzt beim letzten Versuch hatte ich die untere Panzerfabrik zerstört und dann einen LKW in die nördliche geschickt, LKW wurde zwar angenommen, ansonsten ist aber nichts weiter passiert. Dann einen zweiten, erstmal kam wieder kein Panzer aus der Fabrik, erst ein wenig später erschien dann einer ... danach etwas gewartet aber es ging nichts mehr, also es wurden keine LKWs mehr angenommen und es kamen auch keine Panzer mehr aus der Fabrik ... bei der südlichen Fabrik hat jedoch immer alles reibungslos funktioniert, vielleicht hab´ ich irgendwas falsch gemacht ? (Habe immer die Hidden Stroke II Version gespielt, bei der die Sache mit dem Tore versperren geklappt hat) ... aber egal, würd´ mich jedenfalls auf ´ne neue map von dir schon freuen :wink:

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von -gehtnix- » 11.04.2010, 15:10

@ Habe selbst nochmals "kurz" versucht, es geht wie es gehen soll ... am Startpunkt beide Seiten der Fabrik zerstört kommt eine Ansage per Fenster siehe Bild.
Produziert man oben aus der Fabrik im Norden werden wiederholt Flieger mit Munition und Baukisten frei gegeben dauert nur seine Zeit ...
Ausgabe der Einheiten, wie am Start beschrieben es darf nur jeweils ein LKW mit Kisten auf dem Annahmefeld stehen entweder im Norden oder bei der alten Fabrikation, sonst wird das nichts mit dem annehmen ... Ausgabe dauert im Norden etwas länger ....
Den Bunker an der Kaserne zerstört kommt auch dort eine Ansage ... siehe Bild
Dateianhänge
MWSnap367 2010-04-11, 14_47_33.jpg
MWSnap367 2010-04-11, 14_47_33.jpg (91 KiB) 5166 mal betrachtet
MWSnap368 2010-04-11, 14_55_52.jpg
MWSnap368 2010-04-11, 14_55_52.jpg (260.16 KiB) 5166 mal betrachtet

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von -gehtnix- » 11.04.2010, 15:24

@ So, jetzt hab ich mal ein Tor auf einem Ausschnitt der Sauerland so mit einem Beispielscript versehen, dass dies ohne weiteres vom Spieler nicht mehr blockiert werden kann ... hier werden die Einheiten abgeführt da in der kompletten Mission zu wenige Gruppen vorhanden waren, daher ein umwandeln und zurückgeben der Einheiten nicht mehr möglich ... die erforderlichen Zonen könnten versetzt werden, bleiben einem Gruppennummern wäre ein Einheiten zurück führen und dem Spieler übergeben ebenso kein Problem ...

LKW`s und/oder Panzer die Straße gen Westen entlang fahren dort kommen einem neutrale Infanteristen entgegen damit man erkennen kann wo das Tor sein wird.
"Beispiel-Mission" ist für RWM 6.71 da ja wohl nicht jeder HS2 haben wird ...
Dateianhänge
RWM 6.71 Ausschnitt 1.zip
(168.32 KiB) 140-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Fäby
Hauptfeldwebel
Hauptfeldwebel
Beiträge: 458
Registriert: 27.08.2009, 03:49
Wohnort: Germany

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von Fäby » 30.05.2010, 18:14

Danke nochmal für das super hilfreiche Programm.

Ist ja fast wie malen nach zahlen. Auch wenn ich damit zwar nicht so tolle sachen hinbekommen habe wie manch anderer z.B. Google Earth Bilder einfügen usw., war eine einfache Schablone schon viel wert. Wie schnell man damit Flüße bauen kann und auch sonst mußte ich nicht mehr groß überlegen welches Haus, Fabrik etc. wo plaziert werden muß.
Muß dazu sagen das ich bestimmt schon 4-5 mal mit einer 512er Stalingrad Karte angefangen habe und nie zu ende gebaut, da mir immer etwas nicht so gefallen hat bzw. ich es nicht so umsetzten konnte wie ich es wollte oder neues Wissen und Kartenmatieral dazu gekommen ist und schon hat es mir nicht mehr so gefallen. Aber diesmal wirds "perfekt" und so schnell war ich auch noch nie.
Ist zwar noch ne Menge zu tun, aber diesmal wird die map fertig gebaut. military9
Inspiriert wurde ich übrigens durch die vielen guten Stalingrad maps, (besonders die von Matttheoz und Patrick) welche für mich unschlagbar sind. Trotzdem wollte ich mir meine eigene bauen.

Bild


Ist zwar noch nicht soweit, brauche aber noch ein Programm mit dem ich die Map beschriften kann, damit man anzeigen kann wo z.B. Pavlovs Haus ist. Welche Programme sind dafür zugebrauchen und wie funtz das???

Gruß
Fäby

Benutzeravatar
marde
Leutnant
Leutnant
Beiträge: 510
Registriert: 25.05.2005, 20:37
Wohnort: Schwaben Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von marde » 13.07.2010, 14:58

astro hat geschrieben:Jojo der astro.....

hier ist es ...bidddeeee schöööön....

http://www.strateticgames.de/community/ ... a&dataID=3

Nur mußt Du mit diesem Prog. halt z.b einen Stadtplan auslesen dann kann man es in den Editor laden. Dies ist aber nur Schemenhaft den rest muß man selbst machen mit viel arbeit.

Gruß
astro
Jeiles Tool, Astro, hab Dank !
Hab mir gerade eine Karte zusammengefummelt und bin von den Socken wie einfach das geht !
Speziell Flußläufe kann man jetzt Orginal nachstellen !
Hat bei dieser hier gut geklappt !
Dateianhänge
test.JPG
test.JPG (12.75 KiB) 5065 mal betrachtet

hws85
Fähnrich
Fähnrich
Beiträge: 371
Registriert: 15.02.2010, 14:13

Re: Kann man Karten Schablonen für den Editor einfügen???

Beitrag von hws85 » 18.06.2012, 13:02

Könnte man dieses map-image-tool mal auf der Hauptseite veröffentlichen, damit man es einfacher wiederfinden kann? Wäre super :)


Antworten

Zurück zu „Sudden Strike 2 Mapeditor / Scripte“