Sudden Strike 4 at gamescom?

News / Updates über SuSt 4
Antworten
ransombolton
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 67
Registriert: 07.03.2015, 22:53

Re: Sudden Strike 4 at gamescom?

Beitrag von ransombolton » 27.08.2016, 11:18

HeinrichBhaal hat geschrieben: Was mich interessieren würde. Sie detailliert ist das Schadensmodel der Fahrzeuge? Eher wie COH 1? Frontpanzerung und dann Seite/hinten zusammen? Also zwei Bereiche. Und da wird nur noch der Winkel miteinberechnet. Oder wie in Men of War? Wo es Vorne, Seite, Hinten, Oben und etc. gibt? Oder gar wie in War Thunder?
Nicht ganz so detailliert wie War Thunder. Aber Vorne, Hinten, Seite, Oben.
Wobei bei HUD/GUi es auch ein, nein zwei Gegentrends gibt. Das Erste wäre, das HUD in die Spielwelt einzufügen. Etwa Deadspace und die Lebensanzeige auf dem Rücken. Oder in ich idiot durch die Qualität des Bildschirms. Resident Evil den Gesundheitszustand über die Beweglichkeit der Spielfigur. Bei kurz vorm Tod, humpelt die Figur und hält sich am Körper. Was Sudden Strike ja teilweise gemacht hat, durch die modifizierte Einheitenlebensanzeige. Oder es gibt halt eine Nummer härter. Das wäre dann der Minimalismus im HUD. Wo sich die Icons nur in den erforderlichen Zeitraum einblenden. Etwa Red Orchestra 2, wenn du verletzt bist oder am Sprinten. Skyrim ging mit dem HUD auch in die grobe Richtung. Ein gutes negativ Beispiel ist dann die Entwicklung vom klassischen HUD, etwa wie COH1 hat und es modifiziert hat. Und dann das HUD von COH2, was überfrachtet wirkt und zu viel blinkt und Platz wegnimmt.
Mit STRG+W kannst du bei Sudden Strike 4 das gesamte HUD ausblenden. Wir schauen aber noch, ob wir einzelne Bereiche und GUI-Elemente ausblendbar machen.
Das sind wünsche, die auch in den alten Spielen waren:
Einzelne Objekte sind zerstörbar, man beseitigt sie dann, damit an eine bessere Sichtlinie hat, etwa Bäume, Heuballen, Holzhäuser etc… Oder um verdeckte Objekte dann zu enttarnen.
Ist auch bei Sudden Strike 4 so. So ziemlich alles kannst du umfahren, kaputtmachen, etc.
Infanterie nicht automatisch versteckt im Wald wie in Praetorians. Sondern durch die Bäume wird die Sicht darauf behindert. Aber durch das gezielte "Entlauben" der Wälder sollte man damit das Problem entgehen.
Wir unterscheiden zwischen dichtem und nicht ganz so dichtem Wald. Dichter Wald ist nur schwer zerstörbar, Infanterie kann sich darin verstecken. Nicht ganz so dichter Wald versteckt Infanterie auch, kann aber geplättet werden. Jedenfalls ist das derzeit der Stand. Kann sich noch ändern. Infanterie bleibt natürlich nur so lange getarnt, wie sie nicht feuert oder eine feindliche Infanterieeinheit in direkter Nähe ist.
Das höhen Unterschiede die Sichtlinie und Reichweite beeinflussen. Hat bestimmte Missionen damals sehr interessant gemacht.
Ist auch bei Sudden Strike 4 so.
Mörser die stationär sind oder als mobile Einheit unterwegs sind. Gerne auch Mörser die in Fahrzeugen sind.
Mörser sind als Infanterieeinheiten unterwegs. Müssen natürlich anhalten und kurz aufbauen zum Feuern.
Wenn du auf eine Einheit doppeltklickst, das dann alle gleichen Einheiten im Sichtfeld markiert werden oder ähnliche Typen.
Jap. Das funktioniert in Sudden Strike 4
Das wieder Panzerbesatzungen wieder in Panzern sind und diese auch am besten damit umgehen können. Vielleicht auch noch für Geschütze so eine Einheit erschaffen. Interessant wäre es, wenn nur Panzerbesatzungen dann in Panzern, die auch bewegen können und normaler Infanterie vielleicht nur gerade mal den Turm drehen und die angebrachten Waffen bedienen.
Es gibt spezielle Fahrer-Infanterie, ja. Aber generell kann derzeit jede Art von Infanterie Fahrzeuge besetzen, allerdings weniger effektiv.
Ich hätte auch gerne wieder die Optionen, ob sich Einheiten bewegen dürfen oder schießen. Gerne noch die Option, für verschiedene Bewegungsgeschwindigkeiten.
Hold ground und Fire at Will yes/no Optionen sind schon drin, ja. Teilweise auch sehr nötig. Du willst sicher nicht, dass Artillerie lustig in einen angreifenden Infanterietrupp reinballert, der von deinen Infanterieeinheiten in nächster Nähe angegriffen wird.
Ich habe es glaube ich erwähnt. Aber ich würde auch gerne die Staffelgrößen der Flugzeuge anpassen. Und auch für Aufklärer/Fallschirmspringer mehrere Ziele auswählen können.
Dazu kann ich noch nichts sagen. Müsst ich nachfragen.
Ich habe gerade nachgeschaut, sogar im alten Sudden Strike 1 konntest du im Pausenmodus Befehle an die Einheiten vergeben. Wäre lächerlich, wenn diese Funktion im Nachfolger fehlen würde.
Wie gesagt: Wir überlegen uns was für den Pause-Modus.
Ich würde gerne zusätzlich die Funktion haben, Fahrzeuge/Geschütze Anhand von Rechtsklick und in eine bestimmte Richtung die Maus ziehen ausrichten zu können.
Kannst du. Kann man auch in den Videos schon sehen. Das sind diese grünen Ghosts der Einheiten, die am Zielort erscheinen. Die kannst du dann drehen, wie du die Einheiten am Zielort stehen haben willst.
Sanitärer sollten wieder in Gebäuden heilen.
Muss ich am Montag nachschauen. In Schützengräben heilen sie schon. Also glaube ich, in Gebäuden dürfte es genauso sein.
Und vielleicht sollte man so einrichten, dass Infanterie auch nur auf einer bestimmten Gebäudeseite bleibt. Zum Beispiel, wenn immer der Angriff aus der Richtung kommt, dass dann nicht die Infanterie durch das halbe Gebäude rennen muss. Oder die Möglichkeit, die Infanterie in einem Teil des Gebäudes zu bringen, welcher nicht direkt von Bomben getroffen ist. Wenn ich an Red Ochestra denke und Artillerie Angriffe. Die zerstören ja Gebäude nicht gleichmäßig.
Die Gebäudesegmente, in die du die Einheiten schicken kannst, sind eigentlich klein genug, dass ein Wechseln von einer Seite zur anderen relativ fix geht. Schutz vor Bomben/Artillerie wäre ziemlich sinnlos, wenn man nicht gerade in den Keller geht. Derzeit zerlegt es die Gebäude ansonsten zu schnell.
Ich habe ja gesehen, dass die Flugzeuge 3D Modelle sind, die auch dann je nach Beschuss auseinander fallen. Und die Piloten aus den alten Teilen hatten immer Fallschirme als Teil des Icons gehabt. Was mich interessieren würde, könnte man je nach Schaden am Flugzeug diese aus dem Flugzeug dann springen lassen? Oder eine Bruchlandung ausführen lassen? Wo man dann, vielleicht als Mission den Piloten befreien muss. Oder halt diese Befreiung nur in dem eigenen Kopf sich abspielt ;)
Ahh. Interessant. Ich muss mal nachfragen. Kann sein, dass das sowas sogar schon geht. Aber kann ich nicht beschwören.


HeinrichBhaal
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 19
Registriert: 21.08.2016, 14:38

Re: Sudden Strike 4 at gamescom?

Beitrag von HeinrichBhaal » 28.08.2016, 14:25

Danke ransombolton für die Antworten. Vielleicht mache ich keinen freundlichen Eindruck. Das liegt aber daran, dass mir die Serie am Herzen liegt. Und dementsprechend nur das Beste fürs Spiel will. Aber nach deinen Antworten habt ihr schon eure Hausaufgaben gemacht ;)
Mit STRG+W kannst du bei Sudden Strike 4 das gesamte HUD ausblenden. Wir schauen aber noch, ob wir einzelne Bereiche und GUI-Elemente ausblendbar machen.
RelicCOH 2016-08-28 11-06-48-92.png
RelicCOH 2016-08-28 11-06-48-92.png (3.33 MiB) 2381 mal betrachtet
Vielleicht wie im lilanen Fenster die Gruppierungen anzeigen? Erst beim Gruppe festlegen wird Symbol erstellt. Wenn man über das System mit der Maus darüber geht, wird dann die Gruppierung ausgeklappt und man sieht, welche Einheiten dort zugewiesen sind. Das würde Platz schaffen und nur ein HUD Element erstellen, wenn es auch benötigt wird.

Hier werden die restlichen Einheiten dann noch in einer umnummerierten Gruppe gesammelt. Was in Sudden Strike 4 ja nicht möglich wäre, da zu viele Einheiten im Spiel sind.
Wir unterscheiden zwischen dichtem und nicht ganz so dichtem Wald. Dichter Wald ist nur schwer zerstörbar, Infanterie kann sich darin verstecken. Nicht ganz so dichter Wald versteckt Infanterie auch, kann aber geplättet werden. Jedenfalls ist das derzeit der Stand. Kann sich noch ändern. Infanterie bleibt natürlich nur so lange getarnt, wie sie nicht feuert oder eine feindliche Infanterieeinheit in direkter Nähe ist.
Wie sieht dann der Kampf im Wald aus, Infanterie gegen Infanterie? Dabei denke ich so an Szenen wie die Ardennenoffensive/ Hürtgenwald.
Mörser sind als Infanterieeinheiten unterwegs. Müssen natürlich anhalten und kurz aufbauen zum Feuern.
Was ist mit größerem Mörser? Sagen wir Granatwerfer 34, 82-mm-Granatwerfer BM-37, 7-17 160 mm Mörser, 120-mm-Granatwerfer M1943 oder 12-cm Granatwerfer 42? Wird es als statische Einheit verfügbar sein? Oder nur die leichten Mörserinfanterieeinheiten?
Könnte man dann auch wieder stationäre leichte Waffen, wie MGs und Mörser wieder in LKWs transportieren? Also wie Munitionskisten. Paks/Flaks werden ja angekoppelt.
Kannst du. Kann man auch in den Videos schon sehen. Das sind diese grünen Ghosts der Einheiten, die am Zielort erscheinen. Die kannst du dann drehen, wie du die Einheiten am Zielort stehen haben willst.
Ah, stimmt. Könnte man das mit einer Pfeil erweitern? Nur leichtem Verständnis?
RelicCOH 2016-08-28 10-50-04-63.png
RelicCOH 2016-08-28 10-50-04-63.png (248.42 KiB) 2381 mal betrachtet
Zur leichten Veranschaulichung habe ich dir zwei Screenshots von COH1 System gemacht. In diesem Bild habe ich einen Infanterietrupp aus fünf Soldaten ausgewählt, rechts geklickt hinter der Mauer in der Deckung und die Maus gedrückt gehalten und nach links gezogen. Und dann ist halt diese Symbolik erschienen. Ihre Punkte haben sich dabei grün gefärbt, welche die Deckung darstellen welche sie dort erwartet/erhalten. Durch den Pfeil habe ich grob auch bestimmt, in welche Richtung sie schauen werden.
Leider kann man nicht im Spiel Turm und Chassis unabhängig von einander platzieren.
RelicCOH 2016-08-28 10-50-28-38.png
RelicCOH 2016-08-28 10-50-28-38.png (986.69 KiB) 2381 mal betrachtet
Auf diesem Bild habe ich ein schweres MG42 positioniert, wobei sich die Ansicht sofort angepasst hat, an seine Reichweite, den Radius, welchen er mit mit Unterdrückungsfeuer belegen kann und für mich ganz wichtig. Beim rechts gedrückt halten und ziehen, wird auch die Richtung anzeigt in welche er schaut. Und darum geht es mir. Könnte man beim ausrichten den grünen Geistern so ein Pfeil geben, in welche Richtung sie schauen/ das wenden Chassis werden?
Die Gebäudesegmente, in die du die Einheiten schicken kannst, sind eigentlich klein genug, dass ein Wechseln von einer Seite zur anderen relativ fix geht. Schutz vor Bomben/Artillerie wäre ziemlich sinnlos, wenn man nicht gerade in den Keller geht. Derzeit zerlegt es die Gebäude ansonsten zu schnell.
Wie sieht es mit großen Gebäude aus? Etwa Festungen? In Sudden Strike 2 waren die in einzelne Fragmente unterteilt. Wollt ihr diese auch in kleine Einzelteile zerstückeln? Wobei es auch große Fabriken in Sudden Strike 2 gab, die dann als einzelnes Gebäude dargestellt wurden. Wobei man das System dafür verfeinert hätte sollen. Und nicht alle Gebäude stürzen gleichschnell ein. Das Getreidesilo aus Stalingrad wurde Tagelang beschossen, außer Löcher in der Fassade, gab es keine anderen Auswirkungen. Also haben die dann das Gebäude stürmen müssen. Und das Gebäude steht immer noch. Habe letztes Jahr es überprüft ;) Aber vielleicht wäre es ja interessant, je nach Gebäudetyp auch ein Luftschutzkeller anzubieten und die Infanterie in den Keller dann zu beordern.

Wie sieht es aus mit stürmen von Gebäuden?

Im alten Spiel, hab es immer eine Unterteilung zwischen wie viele Flugzeugen und wie viele Ladungen/Bomben/Fallschirmspringer noch zu Verfügung stehen. Wird es so was Ähnliches geben? Wenn ich ehrlich bin, habe ich die Mechanik dahinter nicht verstanden. Ich Spiele gerade die Einzelmission Wintersturm. Ich habe 50 Ladungen Munition und 50 Flugzeuge am Anfang gehabt. Ich habe ein paar Flugzeuge verloren. Und nur noch 11 Flüge für den Einsatz. Für mich ist nicht ersichtlich, warum nur noch 11 Flugzeuge, aber 48 Ladungen vorhanden sind. Sind die anderen Flugzeuge defekt? Oder abgeschossen und deswegen stehen die nicht mehr zur Verfügung? Und warum habe ich immer noch 48 Ladungen für Verfügung? Obwohl ich schon mehrere Flugzeuge eingesetzt habe. Ich würde es besser finden, wenn man angezeigt bekommt, wie viele Flugzeuge man hat, Anwahl der Ladung und für wie viele Flüge man noch Treibstoff hat. Dann könnte es in bestimmten Missionen, wenig Flugzeuge geben, aber viele Ladungen und Treibstoff. Also könnte man durch geschicktes Einsätzen und Haushalten über die Flugzeuge einen Mehrwert für sich herausholen.
Vielleicht könnte man auch die Flugzeuge aussuchen, die fliegen sollen und deren Ladungen?
Interessant wäre auch, wenn bewaffnete Flugzeuge ihre Waffen auch gegen andere Flugzeuge einsetzen würden. Das war, glaub ich, in Blitzkrieg vorhanden. Geleitschutz kann man ja manuell zusammen klicken, wie in Sudden Strike 2 dann.

Für Anfänger ein kleines Lexikon einbauen, welches bebildert ist und anzeigt wie welche Funktion funktioniert? Aber bitte nicht wie in Total War, dann auf eine Internetseite auslagern. Ist wirklich nervig, wenn der Seitenaufbau an die Internetleitungsqualität dann gekoppelt ist.

Was ist mit Paks über dem Kaliber 75 mm für die Deutsche Fraktion?
Wie sieht es mit Infanteriegeschützen aus? 7,5-cm-leichtes Infanteriegeschütz 18 oder 15-cm-schweres Infanteriegeschütz 33? Oder gar 105-mm-Werfer Püppchen?

Wird es ein Offizierserfahrungsradius geben? Und verschiedene Offizierstypen?

Wie sieht es mit Munitions-, Pionierskisten. Wird es diese wieder geben? Und vielleicht in verschiedenen Größen? Vielleicht mit der Depotidee kombiniert? Etwa, dass man in Depots zusätzlich entnehmen kann und in LKWs lagern und diese zur schnelleren Auffüllen des Pionierfahrzeugmunitionspools dann benutzen kann? Dann würden Logistiklinien entstehen und eine taktische Möglichkeit mehr, wenn man diese dann stört.

Beim Testspiel habe ich heute auch viele Einheiten durch brennende Wracks verloren, weil ich die Panzer zu nah einander gestellt habe. Kann man im Spiel einführen, dass bestimmte Panzerwracks auch brennen? Im Blitzkrieg Mod zu COH1 habe ich auch gesehen, wie auch langsam die Munition in Panzern dann explodiert ist, wenn ein Panzer abgeschossen wurde und Feuer gefangen hat.

Wie sieht es mit Panzerfäusten, Panzerschrecks und Bazookas aus? Ich rede nicht nur von den Ponchoskriegern der Wehrmacht ;) Sondern, wie wäre es, wenn es auch Kisten mit solchen Wegwerfwaffen im Spiel wären? Die Panzerfaust konnte ja jeder verschießen.

Wie sieht es mit Sandsäcken aus? Oder nur als Dekoration im Spiel vorhanden?
Schützen könnte ja im alten Teil Minen legen. Und Pioniere auch und zusätzlich mit Zeitzünder. Was wäre mit Minen, die per Stolperdraht reagieren?
Wie sieht es mit Streubomben aus? Um das Gelände per Flugzeug zu verminen?

Könnte man machen, dass Fahrzeuge auf Straßen sich schneller fortbewegen? Und vielleicht, dass die KI der Einheiten auch bevorzugt, darüber die Routen berechnet? Weil Ausbremsung durch Schlamm ihr ja habt schon im Spiel drin. Dann könnte man auch gezielt „Straßenblockaden“ errichten.

ransombolton
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 67
Registriert: 07.03.2015, 22:53

Re: Sudden Strike 4 at gamescom?

Beitrag von ransombolton » 29.08.2016, 13:40

HeinrichBhaal hat geschrieben:Danke ransombolton für die Antworten. Vielleicht mache ich keinen freundlichen Eindruck. Das liegt aber daran, dass mir die Serie am Herzen liegt. Und dementsprechend nur das Beste fürs Spiel will. Aber nach deinen Antworten habt ihr schon eure Hausaufgaben gemacht ;)
Find ich überhaupt nicht. Ist doch alles gut. Was kann man sich denn besseres wünschen, als passionierte Fans?
Vielleicht wie im lilanen Fenster die Gruppierungen anzeigen? Erst beim Gruppe festlegen wird Symbol erstellt. Wenn man über das System mit der Maus darüber geht, wird dann die Gruppierung ausgeklappt und man sieht, welche Einheiten dort zugewiesen sind. Das würde Platz schaffen und nur ein HUD Element erstellen, wenn es auch benötigt wird.

Hier werden die restlichen Einheiten dann noch in einer umnummerierten Gruppe gesammelt. Was in Sudden Strike 4 ja nicht möglich wäre, da zu viele Einheiten im Spiel sind.
Interessant. Man könnte tatsächlich, die Gruppierungs-Icons erst anzeigen, sobald auch wirklich eine erstellt ist. Muss ich mal checken, inwieweit das Sinn macht. Danke für die Anregung.
Wie sieht dann der Kampf im Wald aus, Infanterie gegen Infanterie? Dabei denke ich so an Szenen wie die Ardennenoffensive/ Hürtgenwald.
Wie meinst du das? Was genau möchtest du wissen?

Was ist mit größerem Mörser? Sagen wir Granatwerfer 34, 82-mm-Granatwerfer BM-37, 7-17 160 mm Mörser, 120-mm-Granatwerfer M1943 oder 12-cm Granatwerfer 42? Wird es als statische Einheit verfügbar sein? Oder nur die leichten Mörserinfanterieeinheiten?
Könnte man dann auch wieder stationäre leichte Waffen, wie MGs und Mörser wieder in LKWs transportieren? Also wie Munitionskisten. Paks/Flaks werden ja angekoppelt.
Soweit ich weiss, haben wir derzeit nur die leichten Infanterie-Mörsereinheiten im Spiel, keine schweren. Größere Geschütze sind dann Haubitze, Paks, Flaks, etc., die werden dann halt auch immer an LKW angehangen. Infanterie wie der Mörsertrupp steigt natürlich ein und nimmt ihre Waffe mit.
Ah, stimmt. Könnte man das mit einer Pfeil erweitern? Nur leichtem Verständnis?

Zur leichten Veranschaulichung habe ich dir zwei Screenshots von COH1 System gemacht. In diesem Bild habe ich einen Infanterietrupp aus fünf Soldaten ausgewählt, rechts geklickt hinter der Mauer in der Deckung und die Maus gedrückt gehalten und nach links gezogen. Und dann ist halt diese Symbolik erschienen. Ihre Punkte haben sich dabei grün gefärbt, welche die Deckung darstellen welche sie dort erwartet/erhalten. Durch den Pfeil habe ich grob auch bestimmt, in welche Richtung sie schauen werden.
Leider kann man nicht im Spiel Turm und Chassis unabhängig von einander platzieren.

Auf diesem Bild habe ich ein schweres MG42 positioniert, wobei sich die Ansicht sofort angepasst hat, an seine Reichweite, den Radius, welchen er mit mit Unterdrückungsfeuer belegen kann und für mich ganz wichtig. Beim rechts gedrückt halten und ziehen, wird auch die Richtung anzeigt in welche er schaut. Und darum geht es mir. Könnte man beim ausrichten den grünen Geistern so ein Pfeil geben, in welche Richtung sie schauen/ das wenden Chassis werden?
Es ist schon so, dass das Ghost-Chassis sich in die Richtung dreht, in der es am Ende stehen/schauen wird. Kegel, etc. wie bei CoH einzublenden, sehe ich kritisch. Bei CoH machts Sinn, weil du immer nur einen Trupp oder einzelne Einheiten bewegst. Bei Sudden Strike bewegst du weitaus größere Gruppen, da würden sich Kegel, etc. sehr in die Quere kommen.
Wie sieht es mit großen Gebäude aus? Etwa Festungen? In Sudden Strike 2 waren die in einzelne Fragmente unterteilt. Wollt ihr diese auch in kleine Einzelteile zerstückeln? Wobei es auch große Fabriken in Sudden Strike 2 gab, die dann als einzelnes Gebäude dargestellt wurden. Wobei man das System dafür verfeinert hätte sollen. Und nicht alle Gebäude stürzen gleichschnell ein. Das Getreidesilo aus Stalingrad wurde Tagelang beschossen, außer Löcher in der Fassade, gab es keine anderen Auswirkungen. Also haben die dann das Gebäude stürmen müssen. Und das Gebäude steht immer noch. Habe letztes Jahr es überprüft ;) Aber vielleicht wäre es ja interessant, je nach Gebäudetyp auch ein Luftschutzkeller anzubieten und die Infanterie in den Keller dann zu beordern.
Es gibt einige größere Gebäude, die in Segmente unterteilt sind und diese Segmente lassen sich einzeln zerstören. In der Stalingrad-Mission zum Beispiel bestehen die Hallen der Red October Tractor Factory aus einzelnen Segmenten, von denen du die Wände/Dächer einzeln wegblasen kannst. So kannst du dann auch quasi "durch die Hintertür" angreifen. Und die meisten Stadtgebäude sind ja eh einzelne Segmente von Häuserblöcken. Keller, etc. muss ich aber erstmal verneinen. Dafür ist die Balance derzeit nicht ausgelegt.
Wie sieht es aus mit stürmen von Gebäuden?
Das haben wir gerade intern diskutiert. Ich weiss, dass die Kollegen von Blitzkrieg das drin haben. Allerdings hat mich an dem Feature immer einige Punkte gestört. Erstmal ist es in wenigen Fällen sinnvoll, Häuser stürmen zu lassen, anstatt sie einfach zusammenzuschiessen. Um es sinnvoll zu machen, musst du entweder spezielle Situationen erschaffen oder das Balancing so verändern, dass es sinnvoll wird. Und das fände ich seltsam. Zudem finde ich das immer ein ziemliches Glücksspiel. Du schickst die Jungs rein und hoffst, dass was dabei rauskommt. Vier Typen gegen vier die im Haus sitzen? Wer gewinnt? Macht da der Infanterie-Typ was aus? Was macht der Mörsertrupp im Haus mit seiner Waffe? Benutzt im Haus jeder Soldat nur ein Messer? Nutzt es mir was, einen Medic mit reinzuschicken? Kurz: Das Feature gibt mir zu wenig Kontrolle über meine Einheiten und "würfelt" eher aus, was passiert. Deswegen haben wir uns derzeit dagegen entschieden.
Im alten Spiel, hab es immer eine Unterteilung zwischen wie viele Flugzeugen und wie viele Ladungen/Bomben/Fallschirmspringer noch zu Verfügung stehen. Wird es so was Ähnliches geben? Wenn ich ehrlich bin, habe ich die Mechanik dahinter nicht verstanden. Ich Spiele gerade die Einzelmission Wintersturm. Ich habe 50 Ladungen Munition und 50 Flugzeuge am Anfang gehabt. Ich habe ein paar Flugzeuge verloren. Und nur noch 11 Flüge für den Einsatz. Für mich ist nicht ersichtlich, warum nur noch 11 Flugzeuge, aber 48 Ladungen vorhanden sind. Sind die anderen Flugzeuge defekt? Oder abgeschossen und deswegen stehen die nicht mehr zur Verfügung? Und warum habe ich immer noch 48 Ladungen für Verfügung? Obwohl ich schon mehrere Flugzeuge eingesetzt habe. Ich würde es besser finden, wenn man angezeigt bekommt, wie viele Flugzeuge man hat, Anwahl der Ladung und für wie viele Flüge man noch Treibstoff hat. Dann könnte es in bestimmten Missionen, wenig Flugzeuge geben, aber viele Ladungen und Treibstoff. Also könnte man durch geschicktes Einsätzen und Haushalten über die Flugzeuge einen Mehrwert für sich herausholen.
Vielleicht könnte man auch die Flugzeuge aussuchen, die fliegen sollen und deren Ladungen?
Interessant wäre auch, wenn bewaffnete Flugzeuge ihre Waffen auch gegen andere Flugzeuge einsetzen würden. Das war, glaub ich, in Blitzkrieg vorhanden. Geleitschutz kann man ja manuell zusammen klicken, wie in Sudden Strike 2 dann.
Wir haben da mit vielen Systemen für Flugzeuge herumprobiert und würden auch gerne etwas tiefgehenderes (Munition getrennt von Einheiten, Reloading, etc.) machen. Allerdings hat uns das alles nicht zufriedengestellt. Deswegen ist es im Moment sehr straightforward. Du hast eine bestimmte Anzahl an Flugzeugen und kannst die einsetzen. Bomber, taktische Bomber, etc. Wenn du einen Airstrike angefordert hast, ist das Flugzeug weg. Mal sehen, ob wir da in Zukunft noch was anderes hinkriegen. Aber so ist es im Moment.
Für Anfänger ein kleines Lexikon einbauen, welches bebildert ist und anzeigt wie welche Funktion funktioniert? Aber bitte nicht wie in Total War, dann auf eine Internetseite auslagern. Ist wirklich nervig, wenn der Seitenaufbau an die Internetleitungsqualität dann gekoppelt ist.
Sollte das Tutorial abdecken plus wir machen natürlich noch ein Handbuch.
Was ist mit Paks über dem Kaliber 75 mm für die Deutsche Fraktion?
Wie sieht es mit Infanteriegeschützen aus? 7,5-cm-leichtes Infanteriegeschütz 18 oder 15-cm-schweres Infanteriegeschütz 33? Oder gar 105-mm-Werfer Püppchen?
- K18 15 cm
- PAK 38 50mm
- PAK 40 75mm
- Flak 41 8.8cm
- LFeH 18 10,5 cm
Plus dann halt noch Selbstfahrlafetten
Wird es ein Offizierserfahrungsradius geben? Und verschiedene Offizierstypen?
Keine verschiedenen Offiziere. Aber Offiziere haben Radius mit Boni, soviel ich weiss. Plus verschiedene Extraskills (Fernglas, etc.)
Wie sieht es mit Munitions-, Pionierskisten. Wird es diese wieder geben? Und vielleicht in verschiedenen Größen? Vielleicht mit der Depotidee kombiniert? Etwa, dass man in Depots zusätzlich entnehmen kann und in LKWs lagern und diese zur schnelleren Auffüllen des Pionierfahrzeugmunitionspools dann benutzen kann? Dann würden Logistiklinien entstehen und eine taktische Möglichkeit mehr, wenn man diese dann stört.
Ich hab in einem der bis jetzt unangekündigten Level tatsächlich ein Munitionsdepot gesehen. Muss ich beim nächsten Studiobesuch mal nachfragen, wie die funktionieren.
Beim Testspiel habe ich heute auch viele Einheiten durch brennende Wracks verloren, weil ich die Panzer zu nah einander gestellt habe. Kann man im Spiel einführen, dass bestimmte Panzerwracks auch brennen? Im Blitzkrieg Mod zu COH1 habe ich auch gesehen, wie auch langsam die Munition in Panzern dann explodiert ist, wenn ein Panzer abgeschossen wurde und Feuer gefangen hat.
Bei welchem Testspielen? Hast du SuS4 auf der Gamescom angespielt? Wäre mir nicht bewusst, dass wir sowas derzeit im Spiel haben.
Wie sieht es mit Panzerfäusten, Panzerschrecks und Bazookas aus? Ich rede nicht nur von den Ponchoskriegern der Wehrmacht ;) Sondern, wie wäre es, wenn es auch Kisten mit solchen Wegwerfwaffen im Spiel wären? Die Panzerfaust konnte ja jeder verschießen.
Es gibt spezielle Panzerfaust/Bazooka-Infanterie sowie Anti-Tank-Gewehr-Infanterie. Kisten mit Waffen, etc. wollen wir nicht. Das ist eher der CoH-Ansatz und weniger Sudden Strike.
Wie sieht es mit Sandsäcken aus? Oder nur als Dekoration im Spiel vorhanden?
Wählst du den Panzer-General, dann können sich deine Vehikel mit Sandsäcken schützen. Klickst du auf "Fortify" werden die Sandsäcke langsam um das Vehikel herum hochgezogen und geben Abwehr-Boni. Allerdings kann sich das Vehikel dann auch nicht mehr bewegen. Nochmals klicken und die Sandsäcke werden langsam wieder abgebaut. Gerade in Verteidigungsmissionen macht das Feature aber echt was aus. Mit einigen Skills kannst du sogar noch mehr machen, zum Beispiel Unterstände für die Artillerie bauen.
Schützen könnte ja im alten Teil Minen legen. Und Pioniere auch und zusätzlich mit Zeitzünder. Was wäre mit Minen, die per Stolperdraht reagieren?
Wie sieht es mit Streubomben aus? Um das Gelände per Flugzeug zu verminen?
Infanterie kann Minen legen, Minen entdecken und Minen entschärfen. Verschiedene Minenarten sind derzeit nicht geplant.
Könnte man machen, dass Fahrzeuge auf Straßen sich schneller fortbewegen? Und vielleicht, dass die KI der Einheiten auch bevorzugt, darüber die Routen berechnet? Weil Ausbremsung durch Schlamm ihr ja habt schon im Spiel drin. Dann könnte man auch gezielt „Straßenblockaden“ errichten.
Das ist so, ja. Auf Asphalt/Straßen sind Fahrzeuge schneller unterwegs. Wir überlegen gerade, ob wir einbauen sollen, dass man seinen Einheiten explizit befehlen kann, nur die Straße zu nehmen oder nur den direkten weg. Naja, müssen wir schauen.

Marc Anton
Major
Major
Beiträge: 814
Registriert: 10.07.2005, 17:09

Re: Sudden Strike 4 at gamescom?

Beitrag von Marc Anton » 29.08.2016, 20:21

Moin, ich hätte dann auch mal einige wenige Fragen. (der Thread ist jetzt schon sehr unübersichtlich also sorry falls sie schon gestellt und/oder beantwortet wurden)

Mich interessiert ausschließlich der MP Modus

1. wie wird das Nachschubsystem geregelt sein ? Skript des Mapbauers ?
2. wird man das Zeppelin-Prinzip übernehmen inkl. Nachschubsystem / Skript ?
3. wird man Einheiten an Teammitglieder übergeben können ?
4. welche Größe werden die Karten maximal haben ?
5. wird man Flugzeuge auf Plätzen starten/landen/beladen lassen können (Fallschirmjäger inkl. Ausrüstung) ?
6. Tag-Nacht Wechsel ?


Beste Grüße

Marc Anton
Bild

ransombolton
Gefreiter
Gefreiter
Beiträge: 67
Registriert: 07.03.2015, 22:53

Re: Sudden Strike 4 at gamescom?

Beitrag von ransombolton » 29.08.2016, 21:18

Marc Anton hat geschrieben:Moin, ich hätte dann auch mal einige wenige Fragen. (der Thread ist jetzt schon sehr unübersichtlich also sorry falls sie schon gestellt und/oder beantwortet wurden)

Mich interessiert ausschließlich der MP Modus

1. wie wird das Nachschubsystem geregelt sein ? Skript des Mapbauers ?
2. wird man das Zeppelin-Prinzip übernehmen inkl. Nachschubsystem / Skript ?
3. wird man Einheiten an Teammitglieder übergeben können ?
4. welche Größe werden die Karten maximal haben ?
5. wird man Flugzeuge auf Plätzen starten/landen/beladen lassen können (Fallschirmjäger inkl. Ausrüstung) ?
6. Tag-Nacht Wechsel ?


Beste Grüße

Marc Anton
Hey Marc Anton! Willkommen in unserer lauschigen Frage-Antwort-Runde! An dem Multiplayer feilen wir noch, deswegen will ich derzeit noch nicht zu viel zu Details da sagen.

Allerdings haben wir uns gegen Tag-Nacht-Wechsel entschieden. Soviel kann ich sagen.


HeinrichBhaal
Mannschaften
Mannschaften
Beiträge: 19
Registriert: 21.08.2016, 14:38

Re: Sudden Strike 4 at gamescom?

Beitrag von HeinrichBhaal » 01.09.2016, 22:25

Und wie sieht es aus, dass der Sani in Gebäuden heilt?
Wie sieht dann der Kampf im Wald aus, Infanterie gegen Infanterie? Dabei denke ich so an Szenen wie die Ardennenoffensive/ Hürtgenwald.
Wie meinst du das? Was genau möchtest du wissen?
Na, nach den mir bekannten Filme und Erzählungen wurde doch unter heftigem Artilleriebeschuss vorgerückt. Und die Bäume sind dabei umgeknickt, die Holzsplitter waren genauso gefährlich wie die Kugeln. Es wurde um jeden Hügel blutig gekämpft. Wie wollt ihr das Einfangen? Ein Infanterietrupp geht rein, das andere wartet schon im Wald und einer kommt dann wieder heraus? Und man sieht, wer gewonnen hat? Wolltet ihr das nicht im Häuserkampf vermeiden und deswegen wird es nicht eingeführt?
Soweit ich weiss, haben wir derzeit nur die leichten Infanterie-Mörsereinheiten im Spiel, keine schweren. Größere Geschütze sind dann Haubitze, Paks, Flaks, etc., die werden dann halt auch immer an LKW angehangen. Infanterie wie der Mörsertrupp steigt natürlich ein und nimmt ihre Waffe mit.
Uh, keine schweren? Dann fehlt ja eine grundlegende Einheit. Weil die aufgelisteten Waffen waren schon im Spiel enthalten.
Fahrzeuganzeige.png
Fahrzeuganzeige.png (14.04 KiB) 2264 mal betrachtet
Ich habe hier ein Bild gemacht um zu verdeutlichen was ich meine. Ich meine das grüne Viereck, es ist vielleicht kein Mörser, aber das MG kommt auf das gleiche hinaus. Die Bedienung wurde mit dem MG zusammen in den LKW gepackt. Interessant wäre noch, könntet ihr für Fahrzeuge/Geschütze genauso eine Übersicht machen, wie im roten Rechteck? Und mit so einer zusätzlichen Lebensanzeige wie im braunen Rechteck?
Es ist schon so, dass das Ghost-Chassis sich in die Richtung dreht, in der es am Ende stehen/schauen wird. Kegel, etc. wie bei CoH einzublenden, sehe ich kritisch. Bei CoH machts Sinn, weil du immer nur einen Trupp oder einzelne Einheiten bewegst. Bei Sudden Strike bewegst du weitaus größere Gruppen, da würden sich Kegel, etc. sehr in die Quere kommen.
Ich meine ja eher einen Pfeil, der von der zentralen Einheit ausgeht. Und vielleicht eine Kontrastfarbe zu dem Grün hat. Vielleicht würde sich da Orange/lila anbieten? Men of war hat ein ähnliches System, glaub ich. Habe es zurzeit nicht installiert.
Es gibt einige größere Gebäude, die in Segmente unterteilt sind und diese Segmente lassen sich einzeln zerstören. In der Stalingrad-Mission zum Beispiel bestehen die Hallen der Red October Tractor Factory aus einzelnen Segmenten, von denen du die Wände/Dächer einzeln wegblasen kannst. So kannst du dann auch quasi "durch die Hintertür" angreifen. Und die meisten Stadtgebäude sind ja eh einzelne Segmente von Häuserblöcken. Keller, etc. muss ich aber erstmal verneinen. Dafür ist die Balance derzeit nicht ausgelegt.
Das mit den Segmenten verstehe ich nicht ganz. Ist es wie in COH, dass du bei einem Gebäude die Wände wegschießen kannst. Oder meinst du, dass ein Gebäude aus mehreren kleinen Räumen besteht, die für sich alle einzeln als Gebäude funktionieren. So war damals die Festungen in Sudden Strike 2.
Das haben wir gerade intern diskutiert. Ich weiss, dass die Kollegen von Blitzkrieg das drin haben. Allerdings hat mich an dem Feature immer einige Punkte gestört. Erstmal ist es in wenigen Fällen sinnvoll, Häuser stürmen zu lassen, anstatt sie einfach zusammenzuschiessen. Um es sinnvoll zu machen, musst du entweder spezielle Situationen erschaffen oder das Balancing so verändern, dass es sinnvoll wird. Und das fände ich seltsam. Zudem finde ich das immer ein ziemliches Glücksspiel. Du schickst die Jungs rein und hoffst, dass was dabei rauskommt. Vier Typen gegen vier die im Haus sitzen? Wer gewinnt? Macht da der Infanterie-Typ was aus? Was macht der Mörsertrupp im Haus mit seiner Waffe? Benutzt im Haus jeder Soldat nur ein Messer? Nutzt es mir was, einen Medic mit reinzuschicken? Kurz: Das Feature gibt mir zu wenig Kontrolle über meine Einheiten und "würfelt" eher aus, was passiert. Deswegen haben wir uns derzeit dagegen entschieden.
Ja ich verstehe. Trotzdem hoffe ich, dass irgendwann dazu eine Idee gibt. Leider habe ich nicht genug Zeit, um mir da ein Konzept zu überlegen. Natürlich hätten automatische Waffen und halbautomatische Waffen Vorteile. Der Sani, hätte halt den Schaden gegen heilen können. Und die Maschienenpistolenschützen ihre Granaten einsetzen. Aber ich denke, dass wäre mehr für den 5 Teil was, weil man das komplett Ingame in 3D umsetzten müsste, damit es nicht zu sehr nach Excel sich spielt, sondern mehr an Red Orchestra 2 erinnert. Wobei dann man sich überlegen müsste, wie sieht es mit Verschanzen in Gebäuden aus, MGs kann man nicht nur zum bekämpfen des Feindes außerhalb des Gebäudes einsetzen, sondern auch bestimmte Flure damit abriegeln.

Act of Aggression hat so ein ähnliches System, wie du es umschrieben hast, wobei ich es nicht als ausgereift empfinde.

Wobei es doch trotzdem interessant wäre, wenn man Mörser auch in Gebäuden platzieren könnte um die Straße damit zu beschießen. Also mit kürzerer Reichweite und Sicht dafür. Aus einem Fenster kann man ja schlecht, alle Richtungen abdecken ;)
Wir haben da mit vielen Systemen für Flugzeuge herumprobiert und würden auch gerne etwas tiefgehenderes (Munition getrennt von Einheiten, Reloading, etc.) machen. Allerdings hat uns das alles nicht zufriedengestellt. Deswegen ist es im Moment sehr straightforward. Du hast eine bestimmte Anzahl an Flugzeugen und kannst die einsetzen. Bomber, taktische Bomber, etc. Wenn du einen Airstrike angefordert hast, ist das Flugzeug weg. Mal sehen, ob wir da in Zukunft noch was anderes hinkriegen. Aber so ist es im Moment.
Das Flugzeugsystem gefällt mir überhaupt nicht. Das ist genauso wie in Blitzkrieg. Oder darf man beim ersten Addon/DLC Verbesserung erhoffen? Ich würde schon gerne, mindestens das alte System drin haben. Wie sieht es mit Flugzeufstaffelformationen aus? Das wolltest du ja nachfragen.
Sollte das Tutorial abdecken plus wir machen natürlich noch ein Handbuch.
Wie dick/ausführlich wäre das Handbuch? Dann würde mich die Pappschachtel Version interessieren.
- K18 15 cm
- PAK 38 50mm
- PAK 40 75mm
- Flak 41 8.8cm
- LFeH 18 10,5 cm
Plus dann halt noch Selbstfahrlafetten
Hm, dürftig. Sieht aber bestimmt bei den anderen Fraktionen nicht anders aus. Dann muss die FlaK 41 wieder für die PaK 43 herhalten.
Keine verschiedenen Offiziere. Aber Offiziere haben Radius mit Boni, soviel ich weiss. Plus verschiedene Extraskills (Fernglas, etc.)
Ich weiß noch, dass es Generäle im Spiel gab, die noch eine weitere Sicht hatten. Aber dafür glaube ich, nur 5 Punkte Leben und meistens Misstons entscheidend. Aber wenigstens sind die Fähigkeiten der Offiziere mit drin, ist auch schon mal was. ;)
Ich hab in einem der bis jetzt unangekündigten Level tatsächlich ein Munitionsdepot gesehen. Muss ich beim nächsten Studiobesuch mal nachfragen, wie die funktionieren.
Mich würde es wirklich brennend interessieren. Dann könnte man bei dem Konzept ein Schritt weitergehen, ohne das alte System aufzugeben, sondern zu erweitern. Ich meine, Munition ist kostbar. So könnte man natürliche umkämpfe Zonen schaffen.
Bei welchem Testspielen? Hast du SuS4 auf der Gamescom angespielt? Wäre mir nicht bewusst, dass wir sowas derzeit im Spiel haben.
Nein, ich habe Extra für den Thread die alten Spiele installiert und diese wieder angespielt. Damit ich bessere Fragen stellen könnte. Ich habe drei Stunden die Einzelmission Wintersturm getestet/angespielt. Sonst würden meine Fragen mehr auf dem auf der Gamescom erlebten basieren. Ich wusste nicht, dass das Spiel angekündigt wurde, sonst hätte ich meinen Urlaub anders geplant.
Wählst du den Panzer-General, dann können sich deine Vehikel mit Sandsäcken schützen. Klickst du auf "Fortify" werden die Sandsäcke langsam um das Vehikel herum hochgezogen und geben Abwehr-Boni. Allerdings kann sich das Vehikel dann auch nicht mehr bewegen. Nochmals klicken und die Sandsäcke werden langsam wieder abgebaut. Gerade in Verteidigungsmissionen macht das Feature aber echt was aus. Mit einigen Skills kannst du sogar noch mehr machen, zum Beispiel Unterstände für die Artillerie bauen.
Ist so bisschen wie der Royal Engineers Skillbaum aus COH1: OP bei den Briten. Sandsäcke für die nutzlosen Panzer und dickere Befestigung für die Artilleriegeschütze.
Das ist so, ja. Auf Asphalt/Straßen sind Fahrzeuge schneller unterwegs. Wir überlegen gerade, ob wir einbauen sollen, dass man seinen Einheiten explizit befehlen kann, nur die Straße zu nehmen oder nur den direkten weg. Naja, müssen wir schauen.
Das die Einheiten bevorzugt die Straße nehmen oder direkt fahren wäre interessant.


Antworten

Zurück zu „Sudden Strike 4 Neuigkeiten“