Operation Veritable - Battle of Goch

SS RW Standalone Mod.

Moderator: combo

Antworten
nevux
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 729
Registriert: 31.05.2008, 16:02
Wohnort: Eindhoven

Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von nevux » 09.09.2015, 12:38

Hi all.

I have a new map/mission in the works. Belgorod and Ukraine 1944 are more or less finished. Wesel will have to wait for a bit longer.

New map: operation Vertitable (february 1945). Player: Uk/Canadian.

Mission outline: Capture the town of Goch and secure the three main roads south of Goch to enable a rapid advance toward the Rhine.

mission style: tactical, mostly static enemy troops. very little armour for the Germans.Lots of panzerfausts and fanatical troops. Bad weather so limited air support for the Allies.

gr ,

nevux
Dateianhänge
goch.jpg
goch.jpg (6.19 MiB) 4477 mal betrachtet


combo
Fahnenjunker
Fahnenjunker
Beiträge: 238
Registriert: 13.11.2010, 18:04

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von combo » 09.09.2015, 16:25

nevux hat geschrieben:I have a new map/mission in the works. Belgorod and Ukraine 1944 are more or less finished. Wesel will have to wait for a bit longer.

New map: operation Vertitable (february 1945). Player: Uk/Canadian.

Mission outline: Capture the town of Goch and secure the three main roads south of Goch to enable a rapid advance toward the Rhine.

mission style: tactical, mostly static enemy troops. very little armour for the Germans.Lots of panzerfausts and fanatical troops. Bad weather so limited air support for the Allies.
Hello! ;)
Very nice! This is 15th SP mission for release. Wait it and Hetzer's mission - and do release of mod. :)
Member of WWM-team

Bild


nevux
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 729
Registriert: 31.05.2008, 16:02
Wohnort: Eindhoven

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von nevux » 13.09.2015, 09:59

thx, although the game speed kind of ruins it.

gr,

nevux

Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 609
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von Ente » 21.05.2016, 12:37

Hallo,

die amerikanische Infanterie lädt sowohl Gewehre, SMG als auch Granaten von allein nach. Ist das gewollt? :(

Außerdem ist die Infanterie nicht in der Lage, direkt zu Beginn Granaten auf das besetzte Schützenloch zu werfen, sondern nur auf das leere... :?

Gruß Ente


Madmax223
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 341
Registriert: 06.05.2010, 13:05

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von Madmax223 » 21.05.2016, 13:57

Ich vermute, dass nevux das mit Absicht gemacht hat um das große Nachschubpotential der Alliierten darzustellen. Bei denen gab es im Frühjahr 45 keine Engpässe mehr beim Nachschub, Antwerpen war gesichert und der Nachschub rollte.

Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 609
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von Ente » 21.05.2016, 19:30

Hallo,

das mag sein. Allerdings reduziert auch dies die Möglichkeiten, die man als Spieler hat. :(

Bei meinem weiteren Vorstoß habe ich den Kuhstall erst dadurch erobern können, dass ich einen Soldaten hineingeschickt habe. Durch Beschuss war der letzte gegnerische Soldat im Stall nicht zu überwinden. Ist das gewollt?

Das Haus mit dem roten Dach neben dem Kuhstall hat plötzlich keine Trefferpunkte mehr, ebenso das Haus ganz oben im Norden, neben dem die Verstärkung inkl. Crocs eintrifft.

Das nächste Gebäude im Norden nach dem Kuhstall habe ich anschließend mit den drei Geschützen beschossen. Plötzlich sind alle deutschen Soldaten in dem Gebäude übergelaufen. Da ich keine Meldung hierzu bekommen habe, bin ich mir auch hier nicht sicher, ob das gewollt ist.

Gruß Ente

Madmax223
Feldwebel
Feldwebel
Beiträge: 341
Registriert: 06.05.2010, 13:05

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von Madmax223 » 21.05.2016, 20:02

Erfahrung von mir: Ich bin selbst ausgebildeter Fallschirmjägerzugführer und auch als solcher eingesetzt: Im Orts-undHäuserkampf überwindest du nur selten Gegner durch "Beschuss". Wenn da ein einzelner in der Bude hockt, muss man eben rein. Den erwischt man sonst nur aus Glück. Rein in die Gebäude ist der einzige wirkungsvolle Ansatz.


Überlaufen ist gewollt: Beim WWM hat die Moral endlich wieder einen Sinn. Sobald die Soldaten durch Beschuss ausreichend demoralisiert sind, weil kein Offizier in der Nähe ist, laufen sie über!

nevux
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 729
Registriert: 31.05.2008, 16:02
Wohnort: Eindhoven

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von nevux » 22.05.2016, 01:50

The retreat from the bunker is scripted. Most of the stuff you mentioned are gameplay/engine issues that in cant fix.

Markus1987
Stabsunteroffizier
Stabsunteroffizier
Beiträge: 264
Registriert: 31.03.2011, 09:07

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von Markus1987 » 22.05.2016, 05:14

Seit wann haben die Einheiten denn Moral? Ist mir früher noch nie aufgefallen, weder Vanilla noch bei einer Mod

-gehtnix-
Oberst (Moderator)
Oberst (Moderator)
Beiträge: 1616
Registriert: 10.09.2007, 11:16

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von -gehtnix- » 22.05.2016, 09:41

Markus1987 hat geschrieben:Seit wann haben die Einheiten denn Moral? Ist mir früher noch nie aufgefallen, weder Vanilla noch bei einer Mod
Wann hast du denn angefangen mit SUST ... Moral war schon immer vorhanden und beim RWM 6.31, war es glaub ich, wurde diese "übertrieben" eingesetzt ...

Habe dies hier beim WWM noch nicht probiert, hoffe es ist nicht zu heftig, denn die KI vor Übernahme zu schützen, per Skript, ist nicht mal eben abzusichern ... ausser dauerhaft per Schleife ...

Wer bringt es nicht fertig der KI gezielt die Offiziere zu killen ... und dann nur noch eine Frage der Zeit bis der Gegner überläuft ... :?
Einheiten unter 240 Moral sind ohne Offiziere nicht mehr zu gebrauchen ...

Benutzeravatar
Ente
Oberleutnant
Oberleutnant
Beiträge: 609
Registriert: 20.05.2005, 13:19

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von Ente » 22.05.2016, 11:32

Hallo,

es gab beim Original-Sudden-Strike bereits Moral, die man durch Propagandawagen schwächen können sollte. Das hat in meinen Versuchen aber nicht zufriedenstellend funktioniert. Naja, erschießen war da auch eine Lösung.

Ok, das Thema Moral erklärt, dass da plötzlich sieben Soldaten deutscher "Elite-Einheiten" überlaufen. Das empfinde ich auf der einen Seite als nettes Feature. Einen Sinnzusammenhang, warum die überlaufen, suche ich besser nicht. Da fände ich es besser, wenn sie sich ergeben würden.

Das finde ich eine spannende Erklärung, Madmax223, denn so ergibt das Verhalten einen Sinn. Allerdings finde ich da Parallelen zu Hidden Stroke (wenn ich mich nicht irre), denn da gab es sehr, sehr häufig genau einen (!) gegnerischen Soldaten, der renitent im Gebäude blieb. Das war auf Dauer kein nettes Feature mehr, sondern für mich eher nervig.

Ja, wenn ich nur den gegnerischen Offizier finden muss, um die Front zum Einsturz zu bringen, dann werde ich mal Ausschau halten. Allerdings kippt dadurch schnell die Mission, da gebe ich gehtnix recht.

Das ist eine nette Idee, nevux, dass die Soldaten aus dem Bunker flüchten. Ich hatte auch keinen Plan, wie ich sie hätte besiegen sollen (mit Handgranaten klappt es nicht, hatte ich ja schon beschrieben).

Gruß Ente

nevux
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 729
Registriert: 31.05.2008, 16:02
Wohnort: Eindhoven

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von nevux » 22.05.2016, 14:18

The best way to clear buildings in WWM is to seize them.. i.e. storm and enter. I think this is quite realistic. Flame tanks are also very effective (crocs)

gr,

nevux

Benutzeravatar
Viking
Hauptgefreiter
Hauptgefreiter
Beiträge: 136
Registriert: 04.11.2012, 13:40

Re: Operation Veritable - Battle of Goch

Beitrag von Viking » 26.05.2016, 10:00

I can confirm that, storming buildings is quite effective, but needs some coordination as the support needs to stop shooting at the building while you storm it
DWD, DH, DR, Br@vo bin somit nicht so jung mehr...


Antworten

Zurück zu „World at War Mod“